Studie: Composable & Headless Commerce 2022

Cover Studie "Composable und Headless Commerce 2022 - Vendors & platforms compared - by developers for developers"

Vendors & platforms compared – by developers for developers

Was Sie erwartet

Die Suche nach der richtigen E-Commerce-Plattform kann mühsam sein, zumal sich viele Lösungen, die auf den ersten Blick einfach einzuführen sind, im Verlauf der Implementierung als komplexer erweisen, als von Projektleitung und IT-Architekten erwartet.

Um Entwickler bei der Bewertung von Lösungen zu unterstützen, haben wir in dieser Studie gängige Composable-Commerce-Plattformen auf Stärken und Schwächen in Bezug auf Testumgebung, APIs und Dokumentation untersucht und verglichen – Aspekte, die den Zugang und die ersten Schritte schwierig und zeitaufwändig machen könnten.

 

Jetzt anmelden

Vorschau 01 anzeigen
Vorschau 02 anzeigen
Vorschau 03 anzeigen

Artikel teilen

Auch interessant

Ein Bild, das das Cover des Whitepapers "Best-of-breed vs. Best-fit" zeigt.
Whitepaper: Die beste Lösung für den Digital Commerce finden

In diesem Whitepaper erhalten Sie einen Überblick über Technologie-Konzepte, die es ermöglichen, eine flexible Basis für Ihren Digital Commerce zu legen: Best of Breed, Headless Commerce, serviceorientierte Architekturen, API First und andere.

Titelblatt Plattformwechsel im E-Commerce erfolgreich managen Teil 3 eCube
Whitepaper: Plattformwechsel im E‑Commerce erfolgreich managen (Teil 3)

Kein Commerce-System bietet alles. Sei es im Hinblick auf Funktionalitäten, sei es im Hinblick auf den Workflow im Backend oder die angebotenen Möglichkeiten für die jeweilige Customer Journey. Setzte man früher monolithische Systeme ein, deren Anforderungen man sich eben anpasste, zeigt der Composable Commerce Ansatz eine neue Strategie auf.