Studie: Status quo und Zukunft im B2B E-Commerce (Teil 1)

E-Commerce im B2B

E-Commerce ist im B2B-Handel angekommen. Digitale Vertriebskanäle gewinnen weiter an Bedeutung. Drei von vier Unternehmen, die bereits online verkaufen, planen aktuell weitere Investitionen. Gleichzeitig scheitern digitale Programme häufig an knappen Ressourcen – Zeit und Mitarbeiter.

Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die aktuelle Unter­nehmens­befragung von ibi research an der Universität Regensburg, eCube und BigCommerce. Auf fast 60 Seiten beleuchtet die Studie den aktuellen Stand des E-Commerce in B2B-Unter­nehmen und gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. Ein „Must-Read“ für E‑Commerce-Entscheider im B2B.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, alle anderen Angaben sind freiwillig. Vor- und Nachname nutzen wir, um Sie persönlich anzusprechen.

Inhalt

01 Status quo des B2B E‑Commerce
Eckdaten und Stellenwert des E‑Commerce

02 Wachstumsstrategien
Ansätze um den Online-Absatz zu vergrößern

03 Digitalisierungsstrategien
Stand und Schwerpunkte der Digitalisierung

04 Produktdaten
Qualität und Prozesse

05 Onlineshop Ausbau und Dienstleister
Weitere Investitionen und Umsetzungsansätze

05 Corona, Digitalisierung und Nachhaltigkeit
Beschleuniger, Bremsen und neue Herausforderungen

Share article

Also interesting

Ein Icon, das zwei in entgegengesetzte Richtungen zeigende Pfeile abbildet und ein Icon, dass eine Lupe darstellt.
Software-Dienstleister reibungslos wechseln (Teil 1): Defizite erkennen, die richtige Wahl treffen 

Entdecken Sie in unserem Blogbeitrag, wie Unternehmen Defizite bei ihrem Software-Dienstleister erkennen und erfolgreich zu einem neuen Partner wechseln können. Lernen Sie, typische Missstände zu identifizieren und nutzen Sie unsere Checkliste für die gezielte Suche und Auswahl eines passenden Dienstleisters. Erfahren Sie, warum eine regelmäßige Überprüfung der Zusammenarbeit entscheidend ist und wie Sie den Wechsel reibungslos gestalten können.

Eine Person, die mit dem Rücken zum Beobachter in einem Gang mit vielen Bildern steht, Science Fiction-artig
E-Commerce Trends & Themen 2024 – Teil 2: Was verliert an Bedeutung?

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Wir wagen einen Blick in die Glaskugel für 2024 und unterstützen Unternehmen dabei, neue Entwicklungspotenziale für ihren E-Commerce auszuschöpfen. Im Folgenden gehen wir der Frage nach, was 2024 an Bedeutung verliert - wie gewohnt subjektiv und praxisnah.